Männer & Beauty – Meine Erfahrung

Männer & Beauty – was sagen eure Männer zu diesem Hobby?

Diese Frage stammt aus dem Kümmerkasten von Magi und ich fand sie durchaus interessant und fing an darüber nachzudenken.
Lesenswert waren da auch die verschiedenen Antworten von Seiten der anderen Beauties.
Von „lieber natürlich“ bis „mein Freund kennt sämtliche Produkte und deren Aufgabe“ und „er erfüllt mir manchmal meine Wünsche“ war alles dabei.
Des öfteren huschte ein Schmunzeln über meine Lippen, musste ich an den März diesen Jahres denken … Aber dazu später nochmal mehr.

Ich habe also angefangen nachzudenken, wie war das bei meinen Verflossenen bisher und wie ist es jetzt.
Um ehrlich zu sein, früher reichten meine Kenntnisse nicht über den Drogeriemarkt-Tellerrand raus, ich war froh um den Bestand und hab mich dort durch das Sortiment getestet, hatte meine Lieblinge und fand einiges doof.
Mindestens einmal die Woche war ich im städtischen DM anzutreffen und fuhr glücklich und zufrieden – oft mit einem Pflegeprodukt (auch für den Mann) zu meinem Damaligen zurück. Dieser bedankte sich artig und benutzte seine neue Creme o.ä. fleißig und freute sich, wenn ich mich wohl fühlte, weil die neue Wimperntusche einen besonderen Schwung machte …
Doch es interessierte ihn nicht wirklich … Geschenkt wurde eh meist Parfum und da äußerte ich mich vorher explizit.
Versteht mich bitte nicht falsch – ich bin kein undankbarer Mensch und freute mich wirklich über das gewünschte Parfum, doch … Es ist nun mal nicht umsonst der Ex, oder?
(Obwohl die Beziehung nicht an der Make-up-Geschichte scheiterte ^^ )

Kommen wir nun zum Nächsten – ich meinte die große weite Welt entdecken zu müssen, meinte mich in einern Berlner „vergucken“ zu müssen.
Aufgrund der Zeitspanne und der Geschichte drumherum stempel ich dies‘ allerdings als Affäre ab.
Dennoch wurde mein Horizont irgendwo zwischen ihm und meinem Ex erweitert … Marken wie M.A.C, Chanel, Estée Lauder usw. … tauchten auf meinem Radar auf.
*pling* *pling* *pling* Das Echolot gab gar keine Ruhe mehr … Das war irgendwann im Januar.
Damals kaufte ich mir meinen ersten Chanel Lippenstift Rouge Coco 05 Mademoiselle und weitere Lippenbekenntnisse sollten folgen.

Aber zurück zu der Affäre, von ihm bekam ich zum Geburtstag sehnlichst gewünschte – aber in München nicht mehr zu ergatternde – Schätze aus der Wonder Woman LE von M.A.C … Ein Traum!
Und von da an ging es los … Lesen in Beauty Blogs usw … Er hat stets geduldig daneben gestanden und mich machen lassen.

Und wie ist es heute?
Tja … In meiner jetztigen Beziehung kann ich das noch gar nicht richtig einschätzen.
Dazu ist sie noch zu frisch.
Er weiß um meine Leidenschaft … Schließlich war er schon im Douglas mit bei, kennt meine DM-Visiten. Doch die komplette Bandbreite meiner Sammlung kennt er noch nicht.
(Dabei passt die noch in eine Schublade)

Doch wie war die Taktik ihn nicht vollendens mit meiner Macke zu verschrecken, es steht schließlich nicht jeder Kerl auf rote Lippen und auf Frauen, die gerne mal länger vor dem Spiegel stehen.
Also versuchte ich das herauszufinden … Langsam.

Einmal war ich in Ingolstadt unterwegs und er bat mich ihm einen Schokomilchshake von Mc Donalds bei ihm vorbeizurbringen, so was mach‘ ich natürlich gern :)
Und da ich vorher im Douglas den CLINIQUE chubby stick in 05 chunky cherry erstanden hatte, diesen immer noch trug sah er mich das erste Mal mit roten Lippen.

Ein anderes Mal ließ ich ihn in meiner Lippenstiftkiste krabbeln, doch er sah sich noch nicht mal alle an – zu viel Input ^^
Fakt ist, dass ich entschlossen habe ihn mit einzubeziehen, es ist schließlich ein Teil von mir.
So frage ich ihn, ob er einen Nagellack aussuchen möchte, oder welchen der beiden Lidschattendous ich verwenden soll.
Und dann lässt er mich gewähren … Bis ich fertig bin, auch wenn es einmal etwas länger dauert, wir vielleicht etwas später dran sind.
Mehr kann ich doch gar nicht erwarten oder?

Nochmal zurück zum Anfang – in den März diesen Jahres zurück.
Goldmariechen machte zu diesem Zeitpunkt noch Videos auf ihrem Youtube-Channel, mich würde brennend interessieren: Wie sieht deiner denn das Ganze?

Liebe Grüße

euer Schneewittchen

Advertisements

Ein Kommentar zu “Männer & Beauty – Meine Erfahrung

  1. Ich musste echt lachen, als ich diesen Eintrag gelesen habe und leider musste ich feststellen, dass mein Anhängsel es überhaupt nicht verstehen kann, dass ich mir einen Lippenstift für 18€ kaufen muss! Nicht das er auf Natürlichkeit steht, zumindest findet er es gut, wenn ich geschminkt bin, aber er findet es nun mal gar nicht gut, wenn ich vorallem teure Kosmetika kaufe. Und er bekommt den absoluten Greul, wenn ich nur für 5 Minuten in einen DM gehen möchte, um mir mal neue Dinge anzusehen… Roter Lippenstift?? Das ist echt ne gute Frage… ich glaub meiner kennt mich auch nur von Bildern mit roten Lippenstift. Wenn ich alleine, bzw. mit meinen Mädels weggehe, dann trage ich ihn gerne, aber wenn ich weiß das ich Ihn noch sehe, dann lass ich es besser und trage SEINER Meinung nach, am besten gar nichts auf den Lippen: denn das bappt und klebt!!! :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s