Täglich vor dem Spiegel …

Hallo =)

scheint bei euch auch so schön die Sonne?
Das hebt doch immer gleich die Lauen, oder? (Auch wenn man vielleicht nicht raus kann um sie im Lieblingscafé zu genießen, sondern das Bett hüten muss)

Ich habe heute meine Routine abfotografiert.
Nein, ihr müsst keinen Schrecken bekommen.
Ich zeige euch nicht, wie ich welches Produkt mit welchem Pinsel wo und ich welcher Bewegung aufbringe.
Reni von „Frag die Gurus“ hat gestern einen Blogpost online gestellt mit dem Titel „Derzeitige Basis“, nachdem sie bereits im August über ihre Foundationroutine berichtet hatte.
Ich finde die Idee ihrerseits sehr spannend, einen Verlauf zu beobachten, bzw. auch in ein paar Monaten festzustellen, welches Produkt sich bewährt hat und welches durch ein Anderes ersetzt worden ist.

  • MAYBELLINE NEW YORK FIT ME! liquid foundation in 120 classic ivory
  • MAYBELLINE NEW YORK FIT ME! pressed powder in 120 classic ivory
  • MAYBELLINE NEW YORK FIT ME! concealer in 15
  • Estée Lauder Double Wear Stay-in-Place Concealer in 01 Light
  • MANHATTEN Cover Stick in 1 naturelle
  • MAYBELLINE NEW YORK expertwear blush in 62 rosewood
  • MAYBELLINE NEW YORK Wimpernzange
  • MANHATTEN Supersize Mascara in  1010N black
  • Alverde transparentes Augenbrauengel
  • ARTDECO Augenbrauenstift Nr. 3
  • Max Faktor by Ellen Betrix Kohl Kajal in Natural beige


Zusammenfassung:

Die Foundation teste ich gerade, nachdem die ASTOR Mattitude HD in 002 Porcelain leer war. „Dank“ der zunehmend vornehmen Blässe bin ich auf die Farbe 001 Ivory umgestiegen hatte, mit welcher ich gar nicht zurecht kam.
„Classic ivory“ ist aus der FIT ME! – Reihe die hellste Nuance, welche im Dorgieriemarkt erhältlich war, bislang komme ich gut mit ihr klar.

Wer meine „Face of the Day“ verfolgt hat wird auch immer wieder über den Concealer von Estée Lauder gestolpert sein.
Ich liebe, liebe, liebe, liebe ihn. Dank Alternativen wie zum Beispiel den ebenfalls oben aufgeführten, reicht er auch noch ein bisserl her – hoffe ich.

Exemplarisch für meine Blushes steht übrigens auch das gute Stück von MAYBELLINE.
Es ist momentan in meinem Kosmetiktascherl zugegen und musste deshalb herhalten. Wobei ich die Farbe wirklich gerne mag, gerade für den Alltag.

Meine Mascara-Situation würde ich als unbefriedigend bezeichnen, ich teste mich derzeit noch durch verschiedene Firmen.
Aber ohne gehe ich fast nie aus dem Haus. (Erinnerung an „Flashmob: Oben ohne“)
Genauso wenig ohne vorher die Wimpernzange benutzt zu haben. Ich finde die Wirkung der Mascara mit vorher gebogenen Wimpern deutlich aussagekräftiger.

Was ebenso zu meinem Make-up gehört ist der beige Kajal, welcher sich wunderbar auf meiner Wasserlinie macht.
Es gibt einem ein frischeres Aussehen – und glaubt mir, nach ein paar Frühdiensten am Stück ist er goldwert.

Zum Schluss noch ein Wort zu meinen Augenbrauen: Der Augenbrauenstift von ARTDECO gefällt mir … nicht.
Er lässt sich schlecht „dosieren“, verwischt gerne und verflüchtigt sich gerne mal im Tagesverlauf.
Allerdings möchte ich ihn erst aufbrauchen, bevor ich mich weiter umsehe.

 
Meine liebe Goldmarie: Was sind denn deine „All-time-Favourites“?

Euer Schneewittchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s